Rahmenbedingungen für Auftraggeber


Die Recherche von Interim-Managern und deren Vorstellungen beim Kunden werden von SI Interim Management GmbH nicht berechnet.

Vorstellungskosten fallen im Inland nicht an. Bei Vorstellungsterminen im Ausland geht SI Interim Management GmbH davon aus, daß der Auftraggeber die Reisekosten übernimmt.


SI Interim Management GmbH
berechnet nur die angefallenen Einsatztage, bei Auslandseinsätzen auch die Reisetage. Abgerechnet wird monatlich.

Spesen werden  zwischen Interim-Manager und Auftraggeber direkt abgerechnet.

Bei Auslandseinsätzen sorgt der Interim-Manager selbst für gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis, Versicherungs- schutz und medizinische Prophylaxe. Die Kosten hierfür trägt der Interim-Manager. Sollte das Auslandsmandat vorzeitig gekündigt werden, kann der Interim-Manager dem Auftraggeber diese Kosten nachträglich in Rechnung stellen.


Sofern der Interim-Manager zum Organ des Auftraggebers bestellt wird, stellt der Auftraggeber eine D&O-Police. Der Interim-Manager und SI Interim Management GmbH bekommen eine Kopie der Versicherungspolice bei Vertragsabschluss.

Falls der Auftraggeber eine Rahmenvereinbarung über eine D&O- und/oder Strafrechtsschutz-Versicherung abgeschlossen hat wird der Interim-Manager darin aufgenommen.

Ein Interim-Manager unterliegt der gleichen Treue-, Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitspflicht wie Angestellte.

aboutpixel.de  Vertraulich   Sebastian Drolshagen  footer 03